Rezept für alle Grillfreunde: Lammchops mit Grafschafter Goldsaft

Grafschafter_Lammchops

Lammchops mit Grafschafter Goldsaft sind das perfekte Fingerfood für die Grillsaison. – Foto: Grafschafter

Rezept – Lammchops: Die Fußballsaison steht vor der Tür – und weckt auch die Grillleidenschaft. Denn was wäre ein Fußballabend ohne Klassiker wie Würstchen, Steaks und Spieße? Eine leckere und außergewöhnliche Alternative zur Bratwurst sind sogenannte Lammchops – die bequem mit der Hand gegessen werden können. Verfeinert mit einer leckeren Marinade aus Grafschafter Goldsaft sind sie das perfekte Finger Food, um die Deutsche Elf anzufeuern. Die Kombination aus geschmacksstarken Zutaten wie Knoblauch, Thymian und Rosmarin und natürlich süßem Grafschafter Goldsaft verleihen dem Fleisch das gewisse Etwas.

Pünktlich zum Start der Fußballsaison steigt die Anzahl der Sonnenstunden und die warmen Temperaturen laden zum Grillen ein. Was gibt es Schöneres, als an einem milden Sommerabend gemeinsam mit Freunden und Fußballfans den Grill anzumachen? Klassisches Grillgut wie Bratwürste, Steaks und Spieße darf hierbei natürlich nicht fehlen. Damit kein Tor verpasst wird und das Spiel mühelos verfolgt werden kann, bietet sich Fingerfood besonders gut an. Passend zur Grillsaison präsentiert Grafschafter deshalb ein fantastisches Grillrezept: Lammchops mit Grafschafter Goldsaft Marinade.

Die Marinade aus Grafschafter Goldsaft, Olivenöl und Zutaten wie Knoblauch, würzig-rauchigem Thymian und Rosmarinnadeln verleiht den Lammchops ein mediterranes Aroma. Ein Gaumenschmaus, der auch abseits des Spiels für beste Stimmung sorgt. Grafschafter Goldsaft ist naturreiner Zuckerrübensirup, der aus erntefrischen Zuckerrüben hergestellt wird – natürlich ohne jegliche Zusätze. Er entsteht allein durch das Eindicken des Rübensaftes, der aus gekochten Rübenschnitzeln abgepresst wird. Grafschafter Goldsaft eignet sich ideal als Zutat zum Backen, Kochen oder als Brotaufstrich zum Frühstück.

Rezept für Lammchops mit Grafschafter Goldsaft Marinade

Für 4 Personen
  • 12 küchenfertige Lammchops

Für die Marinade:

  • 2 EL Grafschafter Goldsaft
  • 100 ml Olivenöl
  • 4–5 Knoblauchzehen
  • einige Thymianzweige
  • einige Rosmarinnadeln
  • 1 TL zerdrückte Pfefferkörner
  • Salz

Und so wird es gemacht:

1. Die Lammchops unter fließendem Wasser waschen, trocken tupfen und in eine Schüssel legen.

2. Für die Marinade den Goldsaft mit dem Olivenöl verrühren. Die Knoblauchzehen schälen, halbieren und untermischen.

3. Die Kräuter und die Pfefferkörner dazugeben, die Lammchops mit der Marinade auf beiden Seiten bestreichen und einige Stunden durchziehen lassen.

4. Die Lammchops salzen und auf dem Grill garen.

5. Die gegrillten Lammchops anrichten und mit Grilltomaten und Ciabatta servieren.

Weitere Informationen zu Grafschafter gibt es unter www.grafschafter.de/rezepte.

***
P.U.N.K.T. Gesellschaft für Public Relations mbH
Völckersstraße 44
22765 Hamburg

 

Kommentare sind geschlossen.