suedwest-news-aktuell-lahnsteinLahnstein – Ein 20-jähriger Fahrzeugführer verlor in der Nacht auf den 08.01.2017 in der Johann-Baptist-Ludwig-Straße in Lahnstein vermutlich aufgrund winterglatter Fahrbahn und Alkoholgenusses die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Laternenmast, sowie einen Zaun.

Daraufhin verständigte er seinen Freund, um ihm beim Schieben seines beschädigten Fahrzeuges zu helfen. Der 20-jährige Freund erschien, ebenfalls mit seinem Fahrzeug und erheblich unter Alkoholeinwirkung stehend, an der Unfallörtlichkeit. Gemeinsam schoben sie das Fahrzeug.

Hierbei wurden sie zufällig von einer Streife beobachtet, die ebenfalls helfen wollte und hierbei zwei Trunkenheitsfahrten aufklärte. Den Freunden wurde jeweils eine Blutprobe entnommen.

Auf beide Personen kommt ein Strafverfahren zu, die jeweiligen Führerscheine wurden erst einmal beschlagnahmt.

OTS: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

Lahnstein - Das war ein teurer Freundschaftsdiensthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-Lahnstein-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-Lahnstein--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinLahnsteinPolizeiRheinland-Pfalz09.01.2017,Aktuell,Das war ein teurer Freundschaftsdienst,Lahnstein,Lokales,Mittelrhein,Nachrichten,News,PolizeiLahnstein - Ein 20-jähriger Fahrzeugführer verlor in der Nacht auf den 08.01.2017 in der Johann-Baptist-Ludwig-Straße in Lahnstein vermutlich aufgrund winterglatter Fahrbahn und Alkoholgenusses die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Laternenmast, sowie einen Zaun.Daraufhin verständigte er seinen Freund, um ihm beim Schieben seines beschädigten Fahrzeuges zu helfen....Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt