Ausstellungseröffnung in der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg e.G. zeigt eindrucksvolle Werke des Kinderkunstprojektes

20161005_bild_pm_junge_kuenstler_malen_und_wirken_fuer_heimat_und_frieden

Voba Direktor Günter Groß, Bürgermeister Adalbert Dornbusch, Rhein-Lahn Nixe Katharina I. mit einigen der jungen Künstler (Foto: Helmut Schröder/Stadtverwaltung Lahnstein)

Lahnstein – Eine Welt – meine Heimat, das war der Titel des Kinderkunstprojektes von Stadtverwaltung Lahnstein und Entwicklungspolitischem Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg e.G..

Nachdem die Kinder im Alter von 9-12 Jahren viel über die Themen Heimat, Flucht und Fluchtursachen erfahren hatten, setzten sie das Thema in vielfältiger Weise mit der Unterstützung von Kunstpädagogin Heidi Dörtzbach-Scholl um. Im Lahnsteiner Jugendkulturzentrum wurde auf Leinwand gemalt, mit Pappmaché gebastelt sowie Bilder mit Wasserfarben und anderen Materialien hergestellt. Die ausdrucksstarken Werke zeigen, wie wichtig eine friedvolle und harmonische Welt für die Jungen und Mädchen ist.

In einer würdigen kleinen Feierstunde wurde dann die Ausstellung der Kunstwerke in der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg e.G. in Lahnstein eröffnet. Hausherr Direktor Günter Groß begrüßte die jungen Künstler, die ihre Angehörigen und Freunde mitbrachten, sehr herzlich und präsentierte die einzelnen Werke vorab in einer multimedialen Show.

Bürgermeister Adalbert Dornbusch stellte das Projekt noch einmal kurz dar und ging auf die Hintergründe des Kunstprojektes ein. Auch Rhein-Lahn-Nixe Katharina I. ließ es sich nicht nehmen, die Kinder zu begrüßen und war beeindruckt von den bemerkenswerten kreativen Arbeiten.

Anschließend zeigten die Jungen und Mädchen den Teilnehmern ihre Werke und erklärten die Hintergründe und ihre Überlegungen dazu. Heidi Dörtzbach-Scholl gestaltete ein Schaufenster der Volksbank mit einigen der hergestellten Kunstwerke, so dass die Ausstellung auch von außen betrachtet werden kann. Die weiteren Arbeiten finden sich an Stellwänden in der Kundenhalle der Volksbank im Innenraum.

Bürgermeister Dornbusch bemerkte dazu: „Es hat mich überrascht, wie sensibel die Kinder das Thema ‚Eine Welt – meine Heimat‘ aufgegriffen haben. Auch die Umsetzung des Themas in die Kunstwerke ist sehr gelungen und bringt den jeweiligen Betrachter sicherlich zum Nachdenken. Das Kinderkunstprojekt wird gewiss noch einige positive Nachwirkungen haben.“

Die Ausstellung des Kinderkunstprojektes „Eine Welt – meine Heimat“ wird in der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg e.G. in Lahnstein, Salhofplatz 2, noch bis zum 23.10.2016 zu sehen sein.

***

Text: Alexandra Schäfer
Stadtverwaltung Lahnstein
Fachbereich 1 – Organisation und Presse
Kirchstraße 1
56112 Lahnstein

Das könnte was für Sie sein ...

Lahnstein - Junge Künstler malen und wirken für Heimat und Friedenhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/10/20161005_Bild_PM_Junge_kuenstler_malen_und_wirken_fuer_Heimat_und_Frieden.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/10/20161005_Bild_PM_Junge_kuenstler_malen_und_wirken_fuer_Heimat_und_Frieden-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinEventsKinder und JugendLahnsteinRheinland-PfalzThemen und Tipps A - R05.10.2016,Aktuell,für Heimat und Frieden,Junge Künstler malen und wirken,Kinder,Lahnstein,Lokales,Mittelrhein,Nachrichten,NewsAusstellungseröffnung in der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg e.G. zeigt eindrucksvolle Werke des KinderkunstprojektesLahnstein - Eine Welt - meine Heimat, das war der Titel des Kinderkunstprojektes von Stadtverwaltung Lahnstein und Entwicklungspolitischem Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg e.G..Nachdem die Kinder im Alter von 9-12 Jahren viel über die Themen Heimat,...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt