Lahnstein – Migration und Integration ist das Thema im Beirat: Beteiligung am Stadtjubiläum 2019 geplant

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Lahnstein-Lahnstein – Der erfolgreiche Verlauf des deutsch-türkischen Kabarettabends („Die Trockenblumen – Fensterkissen zum Hof“) war einer der Punkte, mit dem sich der Beirat für die Belange von Menschen mit Migrationshintergrund der Stadt Lahnstein in seiner letzten Sitzung befasste. Die gut besuchte öffentliche Kabarettveranstaltung fand in einer gelungenen Zusammenarbeit von städtischem Jugendkulturzentrum, dem Migrationsbeirat des Rhein-Lahn-Kreises und dem Lahnsteiner Beirat statt.

Turgay Emel, der Lahnsteiner Beiratsvorsitzende, berichtete davon, dass sich die Arbeitsgemeinschaft der Beiräte für Migration und Integration Rheinland-Pfalz (AGARP) schwer tut, einen neuen Vorsitzenden zu finden. Die letzte Vollversammlung in Ingelheim musste vertagt werden, da nicht ausreichend Teilnehmer da waren, um einen neuen Vorstand zu wählen.

Erneut erörtert wurde auch die Möglichkeit der muslimischen Bestattung auf dem Lahnsteiner Friedhof in der Braubacher Straße. Für den Waschraum haben die Wirtschaftsbetriebe der Stadt einen entsprechenden Tisch bestellt.

Ferner beschloss der Beirat sich mit kulturellen Beiträgen an den Feierlichkeiten im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Stadt Lahnstein im Jahr 2019 zu beteiligen.

Die nächste öffentliche Sitzung wird am Dienstag, 15. Mai 2018, um 19 Uhr in der Stadthalle Lahnstein stattfinden.

Weitere Informationen zu den städtischen Gremien, den Mandatsträgern und anstehende Sitzungstermine finden sich auf der städtischen Homepage unter www.lahnstein.de (Rubrik Verwaltung, Rat und Gremien).

***

Alexandra Schäfer
Stadtverwaltung Lahnstein
Fachbereich 1 – Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Kirchstraße 1
56112 Lahnstein

 

 

Kommentare sind geschlossen.