Weil zwei Männer grillten, geriet ein Müllsack in Brand.

ein-fall-fuer-die-feuerwehrLaichingen – In einem Abstellraum im Keller grillten am Samstagnachmittag gegen 15.40 Uhr zwei Männer im Alter von 30 und 42 Jahren.

Dabei geriet ein Müllsack in Brand, was eine starke Rauchentwicklung verursachte. Die beiden Grillmeister löschten geistesgegenwärtig die Flammen, so dass kein Schaden entstand.

Auf Grund der Rauchentwicklung hatten Nachbarn jedoch die Feuerwehr verständigt, die aber nicht mehr eingreifen musste.

Die Männer blieben unverletzt.

OTS: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Ein-Fall-für-die-Feuerwehr-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Ein-Fall-für-die-Feuerwehr--120x120.jpgMittelrhein-TageblattAktuellAllgemeinBaden-WürttembergBlaulicht11.02.2018,Aktuell,Baden-Württemberg,Laichingen,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Rauchentwicklung verursacht FeuerwehreinsatzWeil zwei Männer grillten, geriet ein Müllsack in Brand. Laichingen - In einem Abstellraum im Keller grillten am Samstagnachmittag gegen 15.40 Uhr zwei Männer im Alter von 30 und 42 Jahren.Dabei geriet ein Müllsack in Brand, was eine starke Rauchentwicklung verursachte. Die beiden Grillmeister löschten geistesgegenwärtig die Flammen, so dass...24.Stunden immer aktuelle News und Ratgeberthemen