Landau / A65 – Liegengebliebener Reisebus verursacht kilometerlangen Rückstau

Mittelrhein-Tageblatt - RLP-24.DE - Nachrichten aus Landau -Landau / A65 – Am Freitag, den 19.10.18, ab 16.00 Uhr wurde auf der A 65 zwischen den Anschlussstellen Landau-Zentrum und Landau-Dammheim zwecks Sanierung der Fahrbahn die linke Spur gesperrt.

Ca. 100 Meter vor der Baustelle blieb gegen 18 Uhr ein Reisebus aus dem Bereich Aachen auf Grund eines technischen Defekts auf der rechten Spur liegen. Der Verkehr, der zuvor auf die rechte Spur gewechselt war, musste nun wieder kurzzeitig auf die linke Spur, um den Pannenbus zu umfahren.

Im Feierabendverkehr bildete sich ein Rückstau über mehrere Kilometer. Bis zum Eintreffen des Pannendienstes musste der Reisebus durch eine Streife der PI Edenkoben und im Anschluss durch die verständigte Autobahnmeisterei Kandel abgesichert werden.

OTS: Polizeidirektion Landau

 

Kommentare sind geschlossen.