suedwest-news-aktuell-landauLandau – Am Montagnachmittag fand in der Wollmesheimer Straße gegen 15:30 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle statt. Wegen überhöhter Geschwindigkeit wurde auch eine Mitsubishi-Fahrerin angehalten und kontrolliert.

Die angebotene Verwarnung lehnte die Frau mit der Begründung ab, dass die Polizei nur eine GmbH sei und es in Deutschland keine Beamten gibt. Erst als der Frau der weitere Verfahrensweg bei Weigerung aufgezeigt wurde, mit einem höheren Bußgeld, bezahlte die Frau die Verwarnung.

Die Äußerungen lassen darauf schließen, dass es sich bei der Frau um eine Person handelt, die sich der Reichsbürgerbewegung angeschlossen hat.

OTS: Polizeidirektion Landau

Das könnte was für Sie sein ...

Landau - Auch Reichsbürger müssen bezahlenhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-Landau-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-Landau--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinLandauPolizeiRheinland-Pfalz13.12.2016,Auch Reichsbürger müssen bezahlen,Landau,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Rheinland-PfalzLandau - Am Montagnachmittag fand in der Wollmesheimer Straße gegen 15:30 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle statt. Wegen überhöhter Geschwindigkeit wurde auch eine Mitsubishi-Fahrerin angehalten und kontrolliert.Die angebotene Verwarnung lehnte die Frau mit der Begründung ab, dass die Polizei nur eine GmbH sei und es in Deutschland keine Beamten gibt. Erst...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt