Landau – Großbrand in der Innenstadt

Stadt-News aus Landau - Mittelrhein-Tageblatt -Landau – Am frühen Samstagabend des 14.07.2018 kam es in der Innenstadt in Landau, in der Kronstraße im Bereich „Englischer Garten“, zu einem Brand eines Mehrfamilienhauses.

Alle Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Durch den Brand kam es zu einer starken Rauchentwicklung, so dass in umliegenden Gebäuden die Fenster und Türen geschlossen werden mussten.

Weiterhin stürzte ein Teil des Hauses infolge des Brandes ein, so dass dieses nicht mehr bewohnbar ist. Es entstand ein Schaden von ca. 1,5 Millionen EUR. Der Bürgermeister der Stadt Landau war ebenfalls vor Ort. Alle Bewohner des Hauses wurden vor Ort versorgt und anderweitig untergebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen bezüglich der Brandursache aufgenommen.

Im Verlauf der Rettungsarbeiten kam es zu Beeinträchtigungen durch Gaffer an der Brandörtlichkeit. Von der Polizei wurden zahlreiche Platzverweise ausgesprochen. Teilweise fuhren Schaulustige mit Fahrzeugen zu dem ohnehin eng bebauten Brandgebiet und sorgten so für Behinderungen bei der Anfahrt der Rettungsfahrzeuge.

OTS: Polizeidirektion Landau

 

Kommentare sind geschlossen.