Landeshauptstadt Magdeburg – Ordnungsamt warnt erneut vor Betrügern – Scheinfirma bietet Teppich- und Steinreinigungen an

Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Magdeburg -Magdeburg (ST) – Das Ordnungsamt warnt vor der Firma „Steinreinigung Blitz-Blank“, die über Postwurfsendungen Reinigungs- und Versiegelungsarbeiten anbietet. Nach einer Überprüfung geht das Amt davon aus, dass es sich bei dem Unternehmen um eine Scheinfirma handelt.

Eine Magdeburger Familie hatte das Ordnungsamt auf Unstimmigkeiten hingewiesen, weil der Anbieter nach erfolgten Arbeiten für eine vierstellige Summe keine Rechnung ausstellen wollte. Als daraufhin keine Zahlung erfolgte, wurde auf die Familie Druck ausgeübt.

Bei der folgenden Überprüfung der in einer Zeitungsbeilage angegebenen Anschriften wurde festgestellt, dass die Firma mit denselben Adressen und der identischen Telefonnummer auch für die „Teppichklinik Magdeburg“ wirbt. Die in der Gewerbeanzeige genannte Anschrift war ein sogenanntes virtuelles Büro, das zum 31. August aufgelöst wurde.

Das Ordnungsamt geht davon aus, dass die Firma wochenweise auch in anderen Städten agiert, um Arbeiten auszuüben, die unter Umständen nicht den geforderten Preis rechtfertigen.

In diesem Zusammenhang warnt das Ordnungsamt nochmals ausdrücklich vor Geschäften an der Haustür und weist daraufhin, dass sich Auftragsgeber von Handwerkern stets schriftliche Kostenvoranschläge und Rechnungen für Tätigkeiten ausstellen lassen sollten. Die in den Dokumenten aufgeführten Adressen sollten im Internet oder in Branchenbüchern überprüft werden.

***
Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6
39104 Magdeburg

 

Kommentare sind geschlossen.