Polizei im Einsatz -
Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

Landstuhl – Am Samstagnachmittag, den 25. März ereignete sich auf der L 465 zwischen Langwieden und Landstuhl ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 38-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Kusel verstarb.

Ersten Ermittlungen zufolge kam der Motorradfahrer in einer Rechtskurve ohne Fremdverschulden nach links von der Fahrbahn ab u. kollidierte mit der dort verlaufenden Seitenschutzplanke.

Hierbei erlitt der Motorradfahrer tödliche Verletzungen, denen er auf dem Weg ins Krankenhaus erlag. Ein Gutachter wurde mit der Rekonstruktion des Unfallhergangs beauftragt.

Die L 465 musste im Bereich der Unfallörtlichkeit für ca. 3 Stunden vollgesperrt werden.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte was für Sie sein ...

Landstuhl - Tödlicher Verkehrsunfall auf der L 465 mit Motorradhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz25.03.2017,Aktuell,l auf der L 465 mit Motorrad,Landstuhl,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Tödlicher VerkehrsunfalLandstuhl - Am Samstagnachmittag, den 25. März ereignete sich auf der L 465 zwischen Langwieden und Landstuhl ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 38-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Kusel verstarb.Ersten Ermittlungen zufolge kam der Motorradfahrer in einer Rechtskurve ohne Fremdverschulden nach links von der Fahrbahn ab u. kollidierte mit...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt