Langen (Emsland) – Drei Tote bei Unfall mit Rettungswagen auf der Thuiner Straße

Einsatz für den Rettungsdienst -Langen (Emsland) (NI) – Unfall mit Rettungswagen: Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Donnerstag auf der Thuiner Straße kamen drei Personen in einem Rettungswagen ums Leben. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr ein 21-jähriger Rettungssanitäter gegen 01.45 Uhr den Rettungswagen in Richtung Thuine.

Im Fahrzeug befanden sich ein weiterer 33-jähriger Rettungssanitäter und ein 59-jähriger Patient. Ausgangs einer Rechtskurve kam der Rettungswagen aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Die beiden Rettungssanitäter und auch der Patient, der angeschnallt auf der Liege lag, kamen ums Leben. Neben der Polizei war die Freiwillige Feuerwehr und Notfallseelsorger zur Betreuung der Angehörigen und der Rettungskräfte waren im Einsatz.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!