Lingenfeld – Kind klärt Unfallflucht auf

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Lingenfeld – Zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht kam es am frühen Vormittag des 13.01.2018 vor einem Supermarkt in Lingenfeld.

Ein 12 Jahre alter Junge wartete im Auto auf seinen im Markt befindlichen Vater. Währenddessen stieß ein weiterer Verkehrsteilnehmer beim Ausparken auf das parkende Fahrzeug und verließ danach die Unfallstelle.

Glücklicherweise konnte das Kind das Kennzeichen des gegnerischen Fahrzeugs ablesen und den eintreffenden Beamten mitteilen. Im Rahmen der Nachermittlungen konnte somit der Verursacher festgestellt werden.

Der Gesamtschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

OTS: Polizeidirektion Landau

 

Kommentare sind geschlossen.