Löningen – Verkehrsunfall mit schwer verletzten Personen in der Löninger Straße

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -Löningen (NI) – Am 27.04.2018, gegen 19:50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Pkw. Der 26-jährige Fahrer aus Löningen befuhr mit seinem Pkw und zwei weiteren Insassen die Löninger Straße von Essen nach Löningen im Ortsteil Bunnen.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Pkw in einer leichten Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Mitfahrer im Pkw eingeklemmt und mussten durch die Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr Essen, unter Einsatz von schwerem Gerät, befreit werden.

Die beiden Mitfahrer, ein 35-jähriger und ein 27-jähriger Mann, beide aus Löningen, wurden lebensgefährlich verletzt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der Fahrer wurde aus Kapazitätsgründen schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Osnabrück verbracht.

Die Löninger Straße (K 358) wurde für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen bis 22:00 Uhr voll gesperrt.

OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

 

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo SSD Webhosting Paketen

 

Kommentare sind geschlossen.