Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - RLP-24 - Ludwigshafen -Ludwigshafen – Am Freitagabend konnte eine Funkstreifenwagenbesatzung in der Rheinuferstraße während einer Verkehrskontrolle den Fahrer eines Fahrzeuges mit Mannheimer Kennzeichen unter Betäubungsmitteleinfluss feststellen.

Nach der Blutentnahme und der Einleitung von Anzeigen konnte dieser danach die Dienststelle wieder verlassen. Aufgrund des Umstandes, dass sein Beifahrer geringe Mengen an Betäubungsmitteln und ein Einhandmesser mit sich führte, wurden auch gegen diesen Anzeigen erfasst und die Gegenstände sichergestellt.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-RLP-24-Ludwigshafen-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-RLP-24-Ludwigshafen--120x120.jpgMittelrhein-TageblattAktuellAllgemeinBlaulichtLudwigshafenRheinland-Pfalz07.10.2017,35-jähriger Autofahrer,Aktuell,Ludwigshafen,Nachrichten,News,Polizei,unter Einfluss von DrogenLudwigshafen - Am Freitagabend konnte eine Funkstreifenwagenbesatzung in der Rheinuferstraße während einer Verkehrskontrolle den Fahrer eines Fahrzeuges mit Mannheimer Kennzeichen unter Betäubungsmitteleinfluss feststellen.Nach der Blutentnahme und der Einleitung von Anzeigen konnte dieser danach die Dienststelle wieder verlassen. Aufgrund des Umstandes, dass sein Beifahrer geringe Mengen an Betäubungsmitteln und ein...24.Stunden immer aktuelle News und Ratgeberthemen