Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Ludwigshafen -Ludwigshafen – Am 16.03.2017 gegen 17.30 Uhr hob ein 85-Jähriger mehrere hundert Euro Bargeld bei einer Bank in der Bismarckstraße ab.

Danach ging er zu seinem Auto, das in einer Parkbucht der Prälat-Walzer-Passage geparkt war. Nach dem Beginn des Rückwärtsfahrens klopfte ein Mann an seine Scheibe der Fahrertür. Als der 85-Jährige die Scheibe herunter ließ, bat ihn der Unbekannte ein 50 Cent Stück in Kleinmünzen zu wechseln und ließ dabei das Geldstück ins Fahrzeuginnere fallen.

Dann ging der Unbekannte an die Beifahrertür, öffnete diese, beugte sich ins Fahrzeuginnere und fingerte im Geldbeutel des 85-Jährigen herum. Er bekam seine Kleinmünzen und ging davon. Kurze Zeit später bemerkte der Senior, dass ihm alle Geldscheine gestohlen worden waren. D

er Unbekannte war etwa 50 Jahre und ca. 1,70 m. Er hatte kurze graue Haare und eine normale Statur.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

Ludwigshafen - 85-Jähriger wird Opfer von Geldwechsel Trickhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/rlp-24.de-News-Ludwigshafen-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/rlp-24.de-News-Ludwigshafen--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinLudwigshafenPolizeiRheinland-Pfalz17.03.2017,85-Jähriger wird Opfer,Aktuell,Ludwigshafen,Nachrichten,News,Polizei,von Geldwechsel TrickLudwigshafen - Am 16.03.2017 gegen 17.30 Uhr hob ein 85-Jähriger mehrere hundert Euro Bargeld bei einer Bank in der Bismarckstraße ab.Danach ging er zu seinem Auto, das in einer Parkbucht der Prälat-Walzer-Passage geparkt war. Nach dem Beginn des Rückwärtsfahrens klopfte ein Mann an seine Scheibe der Fahrertür. Als der...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt