Ludwigshafen – Begrüßen wir alle einen neuen Fußgänger: Führerschein nach Trunkenheitsfahrt verloren

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Ludwigshafen-RLP-Ludwigshafen – Bereits am frühen Samstagmorgen (28.04.18) fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 im Gegenverkehr in der Yorckstraße ein Opel Astra auf, welcher ohne Licht fuhr.

Das Fahrzeug wurde kurz darauf auf der Konrad-Adenauer-Brücke einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle fiel den eingesetzten Beamten Atemalkoholgeruch beim Fahrzeugführer auf. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,48 Promille.

Der 53-jährige Fahrzeugführer aus Ludwigshafen wurde anschließend auf die Dienststelle verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde einbehalten.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

 

 

Kommentare sind geschlossen.