Ludwigshafen – Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in der Ernst-Boehe-Straße gefunden

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Ludwigshafen-RLP-Ludwigshafen – In der Ernst-Boehe-Straße ist am heutigen Montag, 25. Juni 2018, bei Sondierungsarbeiten in der Nähe der Hochschule eine 250-Kilogramm Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die Feuerwehr und der Kommunale Vollzugsdienst haben den Fundort gesichert. Derzeit leitet der Kampfmittelräumdienst die nächsten Schritte ein, um die Bombe unschädlich zu machen.

Momentan geht von der Bombe keine Gefahr für die Öffentlichkeit aus, weshalb keine Menschen evakuiert oder Gebäude im Fundbereich geräumt werden mussten.
Da Zünder und Bombe beschädigt sind, ist vorgesehen, die Fliegerbombe kontrolliert zu sprengen. Die Sprengung ist für die frühen Montagabendstunden vorgesehen.

Hierfür wird ein 300-Meter-Sicherheitsradius um die Fundstelle eingerichtet werden.

***
Stadt Ludwigshafen

Der Tageblatt LESETIPP ...