Ludwigshafen – Bruderliebe? Streit endet in der Zelle

Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Ludwigshafen -Ludwigshafen – Ein brüderlicher Streit war der Auslöser, dass ein alkoholisierter 41-Jähriger am Donnerstagabend (09.02.2017) letztendlich in der Zelle landete.

Die Polizei wurde um 20 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Brüdern in der Schanzstraße gerufen. Hierbei zerriss der 41-Jährige seinem 40-jährigen Bruder das T-Shirt und schlug ihn mit der Faust.

In das Gerangel mischte sich auch noch ein Bekannte der Brüder mit ein. Obwohl die 38-Jährige schlichten wollte, stürzte sie die Treppe herunter und verletzte sich leicht.

Dem 41-Jährigen wurde vor Ort ein Platzverweis erteilt. Eine Stunde später erschien der 41-Jährige erneut bei seinem Bruder und verhielt sich aggressiv.

Damit der Randalierer keine weiteren Straftaten verüben konnte, musste er die Nacht in der Zelle der Polizei verbringen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!