Ludwigshafen – Drängelnder Audifahrer auf A65 – Zeugen gesucht

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Ludwigshafen-RLP-Ludwigshafen – Als ein 46-Jähriger am 29.10.2018 gegen 16:15 Uhr von der A65 auf die Überleitung zur B9 in Richtung Frankenthal fuhr, wurde er plötzlich von einem unbekannten Audifahrer bedrängt.

Dieser fuhr zunächst so dicht auf, dass sein Kennzeichen nicht mehr erkennbar war. Danach überholte er rechts und scherte erneut so dicht vor den 46-Jährigen ein, dass es zu einer seitlichen Berührung der Autos und einem Streifschaden kam.

Danach überholte der Audifahrer rechts über den Standstreifen weitere Fahrzeuge und scherte erst in Höhe der Brücke auf der B9 wieder auf die Fahrspur ein, wo ihn der 46-Jährige aus den Augen verlor. Der gesuchte Fahrer war mit einem dunkelgrauen Audi A6 oder A8 unterwegs.

Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen, die etwas zum Vorfall oder dem geflüchteten Autofahrer sagen können.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

 

Kommentare sind geschlossen.