Ludwigshafen – Ende einer Liebe: Mann bricht Ex-Freundin Nase

Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Ludwigshafen -Ludwigshafen – Die Polizei wurde am Mittwoch gegen 18 Uhr zu einem randalierenden Mann in der Kaiser-Wilhelm-Straße gerufen.

Dort trafen Polizeibeamten einen alkoholisierten 33-jährigen Mannheimer an, der in einen Streit mit seiner 29-jährigen Ex-Lebensgefährtin geriet. Während des Streits gab der Mann seiner Ex-Freundin eine Kopfnuss.

Anschließend trat er ihr noch ins Gesicht. Die gemeinsamen Kinder (8 und 10 Jahre) erlebten den Streit mit. Beim Ausrasten packte er seinen 8-jährigen Sohn und warf ihn auf den Boden.

Der 33-Jährige wurde zur Polizei gebracht. Darüber hinaus wurde ihm ein Kontakt- und Annährungsverbot erteilt. Er darf sich seiner Ex-Lebensgefährtin und den Kindern vorerst nicht nähern.

Die Frau wurde zur weiteren Beratung an die Interventionsstelle Ludwigshafen übergeben.

Darüber hinaus wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung gegen ihn eingeleitet.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!