Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Ludwigshafen-RLP-Ludwigshafen – Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer wurde am 13.02.2018 gegen 13.25 Uhr in der Valentin-Bauer-Straße in Ludwigshafen einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Der Fahrer gab zunächst an, seinen Führerschein Zuhause vergessen zu haben. Eine Überprüfung ergab jedoch, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Weiterhin konnten drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden.

Ein durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv, weshalb dem 29-Jährigen eine Blutprobe entnommen wurde. Er muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln strafrechtlich verantworten.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Ludwigshafen-RLP-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Ludwigshafen-RLP--120x120.jpgMittelrhein-TageblattAktuellAllgemeinBlaulichtLudwigshafenRheinland-Pfalz14.02.2018,Aktuell,Fahrt im Drogenrausch,Lokales,Ludwigshafen,Nachrichten,News,Polizei,und ohne LappenLudwigshafen - Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer wurde am 13.02.2018 gegen 13.25 Uhr in der Valentin-Bauer-Straße in Ludwigshafen einer Verkehrskontrolle unterzogen.Der Fahrer gab zunächst an, seinen Führerschein Zuhause vergessen zu haben. Eine Überprüfung ergab jedoch, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Weiterhin konnten drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden.Ein...24.Stunden immer aktuelle News und Ratgeberthemen