Ludwigshafen – Helfer unvermittelt in der Halbergstraße niedergeschlagen

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Ludwigshafen-RLP-Ludwigshafen – Ein 37jähriger Mann aus Mannheim war am Samstag, 17.03.2018, gegen 0.15 Uhr, zu Fuß in der Halbergstraße in Ludwigshafen-Süd unterwegs.

Als er einer männlichen Person, welche auf Treppenstufen in einem Hauseingang saß, helfen wollte, stand dieser Mann auf und schlug dem 37jährigen Mann unvermittelt mit der Faust auf das linke Auge.

Der Geschädigte zog sich hierbei eine Platzwunde im Gesichtsbereich zu und begab sich sofort in eine nahegelegene Gaststätte, um eine weitere Auseinandersetzung mit dem Mann zu verhindern.

Die Platzwunde wurde durch Sanitäter des DRK vor Ort versorgt. Der Täter konnte nicht mehr angetroffen werden und wird wie folgt beschrieben: Mitte 20 bis Ende 30 Jahre alt, kurze dunkelblonde Haare, dunkle Oberbekleidung.

Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen, Tel. 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

 

Kommentare sind geschlossen.