feuerwehr-aktuellLudwigshafen – Am 24.06.2017, um 19.47 Uhr, wurde ein Brand im Keller eines Mehrparteienhauses in der Kaiser-Wilhelm-Straße in Ludwigshafen gemeldet.

Durch die verständigte BFW der Stadt Ludwigshafen konnte der Brand gelöscht werden.

Durch die starke Rauchentwicklung erlitten 5 Bewohner des Hauses eine Rauchgasintoxikation.

Ein 40jähriger Bewohner musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Die Brandursache konnte bislang nicht geklärt werden. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-Aktuell.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-Aktuell-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinLudwigshafenPolizeiRheinland-Pfalz15.09.2017,Feuerwehr,Kellerbrand in der Kaiser-Wilhelm-Straße,Lokales,Ludwigshafen,mit 5 verletzten Personen,Nachrichten,News,PolizeiLudwigshafen - Am 24.06.2017, um 19.47 Uhr, wurde ein Brand im Keller eines Mehrparteienhauses in der Kaiser-Wilhelm-Straße in Ludwigshafen gemeldet.Durch die verständigte BFW der Stadt Ludwigshafen konnte der Brand gelöscht werden.Durch die starke Rauchentwicklung erlitten 5 Bewohner des Hauses eine Rauchgasintoxikation.Ein 40jähriger Bewohner musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.Die...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt