Ludwigshafen – Raubdelikt zum Nachteil eines Jugendlichen

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Ludwigshafen-RLP-Ludwigshafen –Maudach:- In der Nacht auf den 28.10.2018 kam es kurz vor Mitternacht in der Ortsmitte des Stadtteils Maudach zu einer räuberischen Erpressung zum Nachteil eines 16-jährigen Jugendlichen.

Dieser wurde im Bereich einer Bushaltestelle von zwei ebenfalls Jugendlichen im Alter von 16-18 Jahren, beide etwa 170 bis 180 cm groß, angesprochen und unter Androhung von Schlägen zur Herausgabe von mitgeführten Wertgegenständen erpresst.

Aus Angst vor entsprechenden Repressalien übergab der Geschädigte das von ihm mitgeführte Bargeld in Höhe von rund 130 Euro. Beide Täter ergriffen sodann die Flucht.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter 0621/963-2122 oder per Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

 

Kommentare sind geschlossen.