Ludwigshafen – Themenabend Trauer am Arbeitsplatz: Veranstaltung des Bildungswerk Hospiz Elias am Donnerstag, 14. Juni 2018, 19.00 Uhr

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Ludwigshafen-RLP-Ludwigshafen – (kahy). Das Team des Bildungswerk Hospiz Elias lädt zum Themenabend „Trauer am Arbeitsplatz“ am Donnerstag, 14. Juni 2018, 19.00 Uhr im Hospiz Elias in Ludwigshafen-Gartenstadt (Steiermarkstraße 12) ein. Doris Wilke-Helder, Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe und Trauerbegleiterin aus dem Kreis Bad Dürkheim. gibt Informationen zum Umgang mit dem Thema Trauer im beruflichen Alltag, sei es durch trauernde Kollegen, durch den Tod von Mitarbeitern oder den Tod von Patienten.

„Es geht um die Beschäftigung mit normaler Trauer und ihre Auswirkungen auf den verschiedenen Ebenen. Dabei werden alte Mythen über Trauer thematisiert und aktuelles Wissen über Trauerprozesse vorgestellt. Es wird ersichtlich wie vielfältig und individuell Trauer sein kann. Trauerreaktionen haben starke Auswirkungen auf den Trauernden und sein Arbeitsumfeld. Es gibt keine Patentrezepte für den Umgang mit Trauer, jedoch bietet der Vortrag Ideen, welche Möglichkeiten bestehen Trauernden zu begegnen und sie am

Arbeitsplatz zu unterstützen“, schildert die Verantwortliche des Bildungswerks. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen und von Erlebtem zu berichten. Der Themenabend wendet sich an alle Interessierten. Der Eintritt ist frei, es ist keine Anmeldung erforderlich. Veranstaltungsort ist das Hospiz Elias, Steiermarkstraße 12, 67065 Ludwigshafen.

Weitere Informationen bei miriam.ohl@hospiz-elias.de und unter www.hospiz-elias.de.

***

Katja Hein
Sprecherin
Marienkrankenhaus

 

Kommentare sind geschlossen.