2608-pprp-toter-aus-dem-rhein-noch-nicht-identifiziert
Fahrrad – Polizei Ludwigshafen

Ludwigshafen (RLP) – Eine Obduktion der männliche Leiche, die am Nachmittag des 23.08.2016 aus dem Rhein im Bereich der Konrad-Adenauer-Brücke geborgen wurde, ergab, dass der Mann an einem plötzlichen Herztod verstarb. Hinweise auf ein Ertrinken haben sich nicht ergeben.

Der Verstorbene konnte bislang noch nicht identifiziert werden. Er ist ca. 75 Jahre alt, 165 cm groß und 70 kg schwer, hat blaue Augen und graues Haar. Er war mit einem blauen Fahrrad unterwegs (siehe Lichtbild).

Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalinspektion Ludwigshafen bitten nun die Bevölkerung um Hinweise zur Klärung seiner Identität.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

Ludwigshafen - Toter aus dem Rhein noch nicht identifizierthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/2608-pprp-toter-aus-dem-rhein-noch-nicht-identifiziert.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/2608-pprp-toter-aus-dem-rhein-noch-nicht-identifiziert-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsLudwigshafenPolizeiRheinland-Pfalz26.08.2016,Lokales,Ludwigshafen,Nachrichten,News,noch nicht identifiziert,Polizei,Toter aus dem RheinLudwigshafen (RLP) - Eine Obduktion der männliche Leiche, die am Nachmittag des 23.08.2016 aus dem Rhein im Bereich der Konrad-Adenauer-Brücke geborgen wurde, ergab, dass der Mann an einem plötzlichen Herztod verstarb. Hinweise auf ein Ertrinken haben sich nicht ergeben.Der Verstorbene konnte bislang noch nicht identifiziert werden. Er ist ca....Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt