Ludwigshafen – Vandalismus durch Jugendliche im Garten des Wilhelm-Hack-Museums

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Ludwigshafen-RLP-Ludwigshafen – Mehrere Anrufer teilten am Freitag, 16.03.2018, gegen 21.45 Uhr, der Polizei mit, dass soeben mehrere Jugendliche über die Umzäunung des Gartens des Wilhelm-Hack-Museums geklettert seien.

Die Jugendlichen würden offensichtlich streiten und herumschreien. Durch die Polizei konnten zehn männliche Personen im Alter von 13 – 22 Jahren im umzäunten Bereich des oben genannten Gartens festgestellt werden, welche sichtbar alkoholisiert waren.

Durch die Jugendlichen war ein Teil der Gartenmöbel, Pfalzkübel und Statuen im Garten umgeworfen und beschädigt worden. Die minderjährigen Personen wurden nach der Anzeigenaufnahme ihren Eltern überstellt.

Die Heranwachsenden bekamen einen Platzverweis, welchem sie nachkamen.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Der Tageblatt LESETIPP ...