Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Ludwigslust (MV) – Ein nur 10 x 10 cm großer Gegenstand hat heute Nacht drei Stunden lang für Unruhe in Ludwigslust gesorgt.

Den kleinen, kanisterähnlichen Gegenstand hat offenbar ein Gast in einer Spielothek in der Klenowstraße stehen gelassen. Kurz nach Mitternacht fand eine Angestellte den Kanister und brachte ihn zum Müllplatz. Der ungewöhnliche Fund, in dem sich offenbar eine Flüssigkeit befand, bereitete der Frau dann aber doch Sorgen und sie entschied sich die Polizei zu alarmieren. Da nicht zweifelsfrei festgestellt werden konnte, worum es sich bei dem Kanister handelt, wurden dann auch der Munitionsbergungsdienst sowie Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert.

Gegen 03:15 Uhr konnte durch den Munitionsbergungsdienst Entwarnung gegeben werden. Der „Unruhestifter“ entpuppte sich als Kühlakku. Warum den allerdings jemand in einer Spielothek stehen ließ, konnte bisher noch nicht geklärt werden.

OTS: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsMecklenburg-VorpommernPolizei13.07.2017,Kleiner Kanister - große Aufregung,Ludwigslust,Mecklenburg-Vorpommern,Nachrichten,News,PolizeiLudwigslust (MV) - Ein nur 10 x 10 cm großer Gegenstand hat heute Nacht drei Stunden lang für Unruhe in Ludwigslust gesorgt.Den kleinen, kanisterähnlichen Gegenstand hat offenbar ein Gast in einer Spielothek in der Klenowstraße stehen gelassen. Kurz nach Mitternacht fand eine Angestellte den Kanister und brachte ihn zum...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt