Lüchow – 1 Toter, 2 Schwerverletzte nach Baumunfall auf der ehemaligen B493

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -Lüchow (NI) – Am 01.07.18, gegen 18.05 Uhr, befuhr ein 43-Jähriger mit seinem BMW Cabrio die ehemalige B493 vom Küstener Kreisel kommend in Richtung Lüchow.

In einer Linkskurve kam der BMW-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte zunächst gegen die Leitplanke auf der rechten Seite, wurde dann über die Fahrbahn nach links geschleudert und prallte dort gegen einen Straßenbaum.

Der 21 Jahre alte Beifahrer erlitt bei dem Unfall derart schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort verstarb. Der Fahrer und ein 23-jähriger Mitfahrer, der auf dem Rücksitz gesessen hat, wurden jeweils schwer verletzt. Rettungskräfte, darunter auch ein Rettungshubschrauber, sicherten die medizinische Versorgung der Verletzten.

Die drei Insassen aus dem Pkw stammen aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg. Am Pkw entstand Totalschaden.

Ein Gutachter wird zur Unfallaufnahme hinzugezogen.

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg

 

Kommentare sind geschlossen.