Magdeburg – Ordnungsamt warnt vor Betrügern: Scheinfirma bietet Reinigungsarbeiten an

Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Magdeburg -Magdeburg (ST) – Das Ordnungsamt warnt vor der Firma „Polster Profi“, die über Postwurfsendungen Reinigungsarbeiten anbietet. Nach einer Überprüfung geht das Amt davon aus, dass es sich bei dem Unternehmen um eine Scheinfirma handelt.

Ein aufmerksames Magdeburger Ehepaar hatte das Ordnungsamt auf Unstimmigkeiten mit diesem Unternehmen hingewiesen. Bei der folgenden Überprüfung der auf der Postwurfsendung und dem Reinigungsauftrag angegebenen Anschrift wurde festgestellt, dass die Firma am angegebenen Ort nicht bekannt ist. Zudem existiert auch keine Gewerbeanmeldung in Magdeburg.

Mit dem betroffenen Ehepaar wurde vereinbart, dass Mitarbeiter des Ordnungsamtes am Tag der Auftragsausführung in der Wohnung warten. Bei der anschließenden Überprüfung gaben die Arbeiter der Scheinfirma „Polster-Profi“ an, dass sie auf Probe für die Firma tätig seien und bereits zwei Aufträge abgearbeitet hätten.

Nach der Feststellung der Personalien wurde ihnen jede weitere Gewerbetätigkeit in Magdeburg untersagt. Sie erwartet nun ein Verfahren auf der Grundlage von Ordnungswidrigkeiten.

In diesem Zusammenhang warnt das Ordnungsamt nochmals ausdrücklich vor Geschäften an der Haustür und weist daraufhin, dass sich Auftragsgeber von Handwerkern stets schriftliche Kostenvoranschläge und Rechnungen für Tätigkeiten ausstellen lassen sollten. Die in den Dokumenten aufgeführten Adressen sollten im Internet oder in Branchenbüchern überprüft werden.

***
Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6
39104 Magdeburg

Der Tageblatt LESETIPP ...