Mainz – Bürovermietung in Mainz – Sitte: Hohe Nachfrage nach Büroflächen hält an

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-Mainz – (rap) Der Bürovermietungsmarkt in Mainz übertraf 2017 mit einem Flächenumsatz von rund 54.000 m² das Vorjahresergebnis um ca. 30 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt der Marktbericht 2017/2018 der Colliers International Deutschland GmbH.

„Dies ist ein sehr gutes Ergebnis für Mainz, was sich in 2018 fortsetzen wird“, freut sich Wirtschaftsdezernent Christopher Sitte.

Im Jahr 2017 wurden insgesamt 97 neue Mietverträge unterzeichnet. Gegenüber dem Vorjahr erhöhte sich damit die Vermietungsaktivität um ca. 43% – ein laut Colliers überdurchschnittlich positives Ergebnis.

Die größte Anmietung erfolgte durch die LBBW Rheinland-Pfalz Bank über 8.250 m² in dem Projekt Rheinkontor im Zollhafen – der einzige Abschluss über 5.000 m². Die Vermietungsaktivität zwischen 1.001 und 2.000 m² erreichte mit zehn Abschlüssen das Niveau des Vorjahres. Der Schwerpunkt der Vermietungsaktivität lag wie erwartet im kleinflächigen Segment bis 1.000 m². Rund 87% der Mietverträge wurden in diesem Bereich abgeschlossen.

In Mainz standen zum Jahresende 2017 nur ca. 49.600 m² Bürofläche für eine kurzfristige Anmietung zur Verfügung. Dies bewertet der Wirtschaftsdezernent ebenfalls positiv, da damit die Leerstandsquote gegenüber dem Vorjahr um 10 Basispunkte auf ca. 3,1 % gesunken ist und sich der Leerstandsabbau fortsetzte.

Sitte: „Trotz des hohen Nachfragedrucks sind die Mieten nur moderat angestiegen, was den Standort Mainz im Rhein-Main-Gebiet weiterhin sehr attraktiv macht.“ Der in den vergangenen Jahren erfolgte Anstieg der Spitzen- und der Durchschnittsmiete setzte sich auch 2017 in abgeschwächter Form fort. Dies spiegelt sich insbesondere in Zuwächsen der Durchschnittsmiete um rund 3 Prozent auf 11,50 €/m² wider. Auch die erzielte Spitzenmiete am Markt konnte aufgrund von Anmietungen in Projektentwicklungen leicht um 0,10 €/m² auf 14,50 €/m² zulegen.

Nach der Prognose von Colliers wird die hohe Aktivität auf dem Mainzer Bürovermietungsmarkt 2018 weiter andauern. Daher wird ein Vermietungsumsatz von mehr als 40.000 m² für durchaus realistisch gehalten.

***
Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

 

 

Kommentare sind geschlossen.