Erstellt durch: | 24. Juni 2017

Samstag, 24.06.2017

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Mainz -Mainz – Ein 29-jähriger Busfahrer der Mainzer Verkehrsgesellschaft erscheint auf der Dienststelle und gibt an, dass er gegen 3 Uhr am Waldfriedhof eine Pause gemacht habe und auf Toilette gegangen sei.

Als er zu seinem verschlossenen Bus wieder zurück kam und bereits in der Straße Am Lemmchen war, stellte er fest, dass der Münzgeldeinsatz des Busses mit ca. 240 Euro entwendet wurde.

OTS: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

 

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!