jan-bollinger
Dr. Jan Bollinger ist parlamentarischer Geschäftsführer und wirtschaftspolitischer Sprecher der AfD- Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz. – Foto: AfD

Mainz – Presseberichten zufolge dauern Asylverfahren in Deutschland immer länger. Im ersten Quartal 2017 nahm die Bearbeitungszeit weiter zu auf jetzt durchschnittlich 10,4 Monate. Zum Vergleich: Im Jahr 2015 dauerte das Verfahren nur halb so lange. Zur Situation im Land Rheinland-Pfalz hat die AfD-Fraktion eine Kleine Anfrage an die Landesregierung gestellt.

Dazu Dr. Jan Bollinger, parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion Rheinland-Pfalz: „Die Bundesregierung bekommt das Asylchaos nicht in den Griff. Seit über zwei Jahren verspricht sie, den Antragsstau beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) abzubauen. Obwohl sie dafür schon zweimal den Behördenchef ausgetaucht hat, ist sie damit gescheitert. Statt die Dauer der Asylverfahren nach Schweizer Vorbild drastisch abzukürzen, dauern die Asylverfahren immer länger. Die Asylpolitik der Bundesregierung ist auf ganzer Linie gescheitert.“

Dr. Jan Bollinger ist parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz.

***


Text: Andreas Wondra
Leiter Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz
Kaiser-Friedrich-Straße 3 | 55116 Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

Mainz - Dr. Jan Bollinger (AfD): Asylchaos nimmt kein Ende – Antragsstau wächst weiter – AfD fordert Auskunft von Landesregierunghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/jan-bollinger.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/jan-bollinger-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinMainzPolitikPolitik in RLPRheinland-Pfalz09.06.2017,AfD,AfD fordert Auskunft von Landesregierung,Antragsstau wächst weiter,Asylchaos nimmt kein Ende,Dr. Jan Bollinger,Mainz,Nachrichten,News,PolitikMainz - Presseberichten zufolge dauern Asylverfahren in Deutschland immer länger. Im ersten Quartal 2017 nahm die Bearbeitungszeit weiter zu auf jetzt durchschnittlich 10,4 Monate. Zum Vergleich: Im Jahr 2015 dauerte das Verfahren nur halb so lange. Zur Situation im Land Rheinland-Pfalz hat die AfD-Fraktion eine Kleine Anfrage an die...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt