Mainz – Dr. Timo Böhme (AfD): „Demokratie in der Rheinpfalz – ein Lacher!“

dr-timo-boehme

Dr. Timo Böhme – (Quelle: AfD RLP)

Mainz – Unter dem Titel ‚AfD im Bundestag: Pöbeln für Deutschland‘ hasst sich die Rheinpfalz wieder einmal in die Lächerlichkeit.

Hierzu erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD-Fraktion im Landtag, Dr. Timo Böhme: „Wenn sogar das Lachen zum aggressiven, antidemokratischen Verhalten diffamiert wird, dann ist die politische Agenda klar. Die Rheinpfalz ist endgültig zur Parteizeitung ‚Neues Deutschland‘ verkommen. Ernste Miene, Einheitsschritt und Hurra-Rufe auf Befehl – das hatten wir schon mal in Deutschland – und genau deshalb sind es gerade die Ostdeutschen, welche zuerst die AfD wählen.“

Dr. Böhme führt aus: „Die Korrespondenten der Rheinpfalz sind Beobachter bei jeder Landtagssitzung in Mainz. Wieso braucht dieses ‚klassische Medium‘ also Berichte aus dem Bundestag, um über das Lachen als parlamentarisches Stilmittel zu berichten? Also Rheinpfalz, aufgepasst! Das nächste Mal bitte mitzählen, wenn im Landtag gelacht wird. Gerade die Herren Schweitzer und Haller von der SPD sind da nämlich sehr fleißig!“

Dr. Timo Böhme ist stellvertretender Fraktionsvorsitzender der AfD-Landtagsfraktion im Landtag Rheinland-Pfalz.

***
Fabian Schütz
Leiter Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz
Kaiser-Friedrich-Straße 3 | 55116 Mainz

 

Kommentare sind geschlossen.