Hallo-Mainz Stadtnachrichten - Polizei - Aktuell -Mainz-Drais – Am späten Donnerstagnachmittag kam es in der Forsthausstraße zu einem Raubdelikt.

Nach bisherigen Ermittlungen hatten zwei 17-jährige Jugendliche zunächst zwei Kinder (11 und 12 Jahre) angesprochen und dabei einem der Kinder ein Handy mit Gewalt abgenommen.

Anschließend flüchteten die beiden Jugendlichen. Die Kinder liefen hilferufend hinter den Tätern her. Ein Zeuge wurde hierauf aufmerksam und konnte die beiden Jugendlichen stellen. Daraufhin gaben diese das Handy zurück und flüchteten abermals.

Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnten die 17-Jährigen jedoch durch die hinzugerufene Polizei gestellt und festgenommen werden. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass beide Jugendliche aus einer Jugendhilfeeinrichtung abgängig waren.

Sie wurden nach der Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung wieder dorthin zurückgebracht.

OTS: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Hallo-Mainz-Stadtnachrichten-Polizei-Aktuell-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Hallo-Mainz-Stadtnachrichten-Polizei-Aktuell--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinMainzPolizeiRheinland-Pfalz29.09.2017,Aktuell,das Handy aus der Hand gerissen,Kind in der Forsthausstraße,Mainz-Drais,Nachrichten,News,PolizeiMainz-Drais - Am späten Donnerstagnachmittag kam es in der Forsthausstraße zu einem Raubdelikt.Nach bisherigen Ermittlungen hatten zwei 17-jährige Jugendliche zunächst zwei Kinder (11 und 12 Jahre) angesprochen und dabei einem der Kinder ein Handy mit Gewalt abgenommen.Anschließend flüchteten die beiden Jugendlichen. Die Kinder liefen hilferufend hinter den Tätern her....Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt