Mainz – Ein Erfolgsmodell feiert Geburtstag: Eröffnung der Ausstellung „10 Jahre Patient Buch sucht Paten“

suedwest-news-aktuell-mainzMainz – Als Rück- und Ausblick auf das Förderprogramm „Patient Buch sucht Paten“ präsentiert die Stadtbibliothek alle ehemaligen Buchpatienten in einer Ausstellung, die vom 02. Dezember 2016 bis zum 01. April 2017 in der Rheinallee zu sehen sein wird.

Seit dem Jahr 2006 gibt es die Fundraising-Aktion, mit der die Stadtbibliothek um ergänzende Finanzierungsmöglichkeiten für die Restaurierung nicht mehr benutzbarer Bücher aus ihrem Altbestand wirbt. Das Förderprojekt wurde in kurzer Zeit zu einem Erfolgsmodell, das Privatpersonen und Institutionen zur Übernahme von Teil- und Vollpatenschaften für ausgewählte Exemplare veranlasste.
Mit dieser Ausstellung und dem gemeinsamen Eröffnungsabend bedankt sich die Wissenschaftliche Stadtbibliothek vor allem bei den zahlreichen Unterstützern des Förderprogramms.
Die Ausstellungseröffnung mit allen Buchpatinnen und Buchpaten findet am Mittwoch, 30. November 2016 um 18.30 Uhr in der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek, Rheinallee 3B, 55116 Mainz
statt.
Mit einer Spendensumme von mehr als 68.000 € konnten 59 seltene Druckwerke des 16.–18. Jahrhunderts restauriert und wieder benutzbar gemacht werden. Die jetzige Retrospektive doku-mentiert den jeweiligen Zustand vor, während und nach der Bearbeitung und illustriert mit kulturgeschichtlichen Erläuterungen Inhalt und Bedeutung der Objekte.

Öffnungszeiten:
Montag – Mittwoch: 10.00 – 18.00 Uhr,
Freitag – Samstag: 10.00 – 13.00 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Führung durch die Ausstellung und Büchersprechstunde:

Donnerstag, 08. Dezember 2016, 16.30 Uhr
Donnerstag, 12. Januar 2017, 16.30 Uhr
Donnerstag, 09. März 2017, 16.30 Uhr

Im Anschluss an die Führungen findet eine Büchersprechstunde für alle Fragen rund ums „Alte Buch“ statt. Bringen Sie hierfür gerne eigene Exemplare mit, zu deren Inhalt, Wert und Erhal-tungszustand Sie Fragen haben.

Büchersprechstunde jeweils um 17.15 – 18.00 Uhr.

***

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Markus Biagioni, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!