• Handytaschen-Gigant-Shop

Mainz – Europawahl, Stadtratswahl, Ortsbeiratswahl sowie Wahl der Ortsvorsteher/innen am 26. Mai 2019

Versand der Wahlbenachrichtigungen beginnt in den kommenden Tagen.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mainz -Mainz – (rap). Benachrichtigungen für Europawahl, Stadtratswahl, Ortsbeiratswahl sowie zur Wahl der Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher am 26. Mai 2019 gehen ab 23. April in den Versand

Ab Dienstag, 23. April 2019 beginnt der postalische Versand der Wahlbenachrichtigungen an alle Wahlberechtigten der Landeshauptstadt zu den oben genannten Wahlen. Dabei handelt es sich zum gegenwärtigen Stand des Wählerverzeichnisses um rund 165.500 Wahlberechtigte bei den Kommunalwahlen im Bereich der Landeshauptstadt Mainz.
(Hinweis: Die exakte Zahl der Wahlberechtigten wurde zum Stichtag 14. April 2019 ermittelt – dieser ist nach dem Wahlgesetz festgelegt als „der 42. Tag“ vor dem Wahltag. Auf dieser Basis wurde das offizielle Wählerverzeichnis im Detail erstellt.)

Sollten Mitbürger/innen, die meinen wahlberechtigt zu sein, für die oben genannten Wahlen bis Samstag, 04. Mai 2019 noch keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, bitten wir diese, sich unter Telefon 12-1500 zur Klärung des Sachverhaltes an das Briefwahlbüro zu wenden.

Sodann können bei Vorliegen aller Voraussetzungen die betroffenen Wahlberechtigten am Wahltag in ihrem Wahllokal unter der Angabe der Wählerverzeichnis-Nummer und Vorlage des amtlichen Ausweises wählen gehen.

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

 

 

Kommentare sind geschlossen.