Mainz – Grüne: Die Zukunft ist Elektro

Mittelrhein-Tageblatt - Politik-Aktuell - Grüne Rheinland-Pfalz -Mainz – Die GRÜNE Landtagsfraktion hat in ihrer Klausur in Berlin ein Positionspapier zu Elektromobilität verabschiedet. Dazu Dr. Bernhard Braun, Fraktionsvorsitzender:

„Die Verkehrswende ist ein wichtiger Baustein unserer Zukunftsvision für eine saubere Umwelt, wenn man betrachtet, dass in Städten etwa 70 Prozent aller umwelt- und gesundheitsschädlichen Emissionen vom Verkehr stammen. Neben der Stärkung des ÖPNV und dem Ausbau von Fahrradwegen gehört das Thema Elektromobilität zu den Schwerpunkten in diesem Bereich. Wir schlagen vor, mit einer Landesinitiative Elektromobilität alle Partner aus Politik, Wirtschaft und Kommunen an einen Tisch zu bringen, damit Rheinland-Pfalz gut vorbereitet ist auf die nächsten Schritte mit dieser Zukunftstechnologie. Auch die heimische Wirtschaft wird davon profitieren, wenn sie den Zug der Zeit nicht verpasst.“

Jutta Blatzheim-Roegler, verkehrspolitische Sprecherin, fügt hinzu:

„Eine gute Infrastruktur ist das A und O, damit das Thema Elektroauto in die Gänge kommt. Es sollte möglich sein, in Rheinland-Pfalz im Umkreis von 10 Kilometern eine öffentlich zugängliche Ladesäule zu installieren. Unterstützen kann das Land beim Umbau der Busflotten der Verkehrsgesellschaften auf E-Mobilität oder Wasserstoffantriebe. Außerdem sollte das Land mit den eigenen Dienstwagen vorangehen und diese bis 2025 umrüsten.

Die Voraussetzungen in Rheinland-Pfalz sind gut. Wir haben ein Klimaschutzgesetz und es gibt bereits eine Lotsenstelle für alternative Antriebe als Beratungsstelle für Kommunen. Daran können wir anknüpfen. Denn eine gute Verkehrspolitik hat auch Umwelt und Mensch im Blick.“

***

Urheber: Dilek Kirmizitas / Grüne in RLP
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kaiser-Friedrich-Str. 3
55116 Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!