Mainz – Grüne: Prävention ist das A und O – Aktuell wird diskutiert, was die islamistischen Anschläge in Deutschland für politische Folgen haben sollen

Straftaten mit islamistischem Hintergrund -Mainz (RLP) – Dazu äußert sich der Fraktionsvorsitzende Dr. Bernhard Braun: „Wenn wir verhindern wollen, dass sich junge Menschen radikalisieren, müssen wir auf Prävention setzen. In Rheinland-Pfalz wird Prävention ernst genommen. Der Ruf nach immer mehr Überwachungsstaat ist dagegen der falsche Weg, weil er unser aller Freiheit einschränkt. Die Antwort auf die Anschläge muss lauten: mehr Präventionsarbeit, mehr Jugendarbeit und mehr sozialpädagogische Betreuung.

Symbolpolitik ersetzt keine echte Politik. Wenn die Union von Burka-Verbot spricht und wenn sie die doppelte Staatsbürgerschaft einschränken will, dann ist das Symbolpolitik, die nichts mit der inneren Sicherheit zu tun hat. Es ist einfach, auf einer Welle der Angst zu mitzuschwimmen, aber verantwortungsvolle Politik sieht anders aus. Wir sollten uns auf das konzentrieren, was wirklich hilft.“

***


Text: Dilek Kirmizitas
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kaiser-Friedrich-Str. 3
55116 Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!