Mainz – Grüne: Um Leben zu retten, muss man kein Held sein

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-Mainz – Zum heutigen Aktionstag des Deutschen Roten Kreuzes im Landtag von Rheinland-Pfalz erklärt Dr. Bernhard Braun, Fraktionsvorsitzender:

„Wie jedes Jahr hat uns das Rote Kreuz heute im Landtag besucht, um die Politik auf die Bedeutung von Blutspenden aufmerksam zu machen. Jede Blutspende kann Leben retten. 80 Prozent der Menschen in Deutschland benötigen im Laufe ihres Lebens eine Blutspende. Dennoch lässt die Spendenbereitschaft bundesweit bedauerlicherweise nach. Alleine zwischen 2010 und 2015 sank die Zahl der Blutspenden in Deutschland von 4,9 Millionen auf nur noch 4,1 Millionen.

Ich begrüße daher die vorbildliche gemeinsame Initiative des Landtags und des Deutschen Roten Kreuzes und habe auch selbst wieder die Gelegenheit genutzt Blut zu spenden – wie auch fraktionsübergreifend viele andere Abgeordnete und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Blut spenden können wir alle. Jeder, der Blut spenden und Leben retten möchte, kann dies vor Ort tun.“

***

Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
im Landtag Rheinland-Pfalz
Kaiser-Friedrich-Straße 3
55116 Mainz

 

Kommentare sind geschlossen.