Öffentliches Symposium im Mainzer Rathaus mit Fachleuten zur Diesel-Thematik .

Hallo-Mainz- Stadtnachrichten -Mainz – (rap) – Dieselfahrverbot: In Mainz werden europaweit geltende Grenzwerte zur Stickoxidbelastung überschritten. Wie belastet ist unsere Mainzer Luft? Bestehen gar Gesundheitsrisiken? Droht ein Dieselfahrverbot für Mainz? Welche Strategien existieren in anderen Städten?

Diese und weitere Fragen werden in einem öffentlichen Symposium unter der Fragestellung „Gute Luft für Mainz – droht ein Dieselfahrverbot?“ am Dienstag, 21.11.2017 von 17.00 – 19.30 Uhr im Ratssaal des Mainzer Rathauses (Jockel Fuchs-Platz 1, 55116 Mainz) erörtert, zu dem das Dezernat für Umwelt, Grün, Energie und Verkehr einlädt.
Als Referentinnen und Referenten konnten Fachleute des Sachverständigenrates für Umweltfragen, des Deutschen Städtetages, vom Hessischen Umweltministerium sowie der Stadt Köln gewonnen werden.

Das Grußwort zur Veranstaltung spricht Ulrike Höfken, Staatsministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz.

Ablauf:

Begrüßung
Katrin Eder
Dezernentin für Grün, Umwelt, Energie und Verkehr der Landeshauptstadt Mainz

Grußwort
Staatsministerin Ulrike Höfken
Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz

Vortrag „Luftschadstoffe PM10, NO2 und O3 und ihre gesundheitlichen Auswirkungen“
Prof. Dr. Claudia Hornberg
Vorsitzende des Sachverständigenrats für Umweltfragen Berlin

Vortrag „Gesetzliche Regelungen und die Luftqualität in deutschen Städten“
Axel Welge
Hauptreferent des Deutschen Städtetags

Vortrag „Kölner Strategie zur Luftreinhalteplanung nach der Klage der Deutschen Umwelthilfe“
Konrad Peschen
Leiter des Umwelt- und Verbraucherschutzamtes der Stadt Köln

Vortrag „Maßnahmen der hessischen Städte zur Luftreinhaltung“
Dr. Marita Mang
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Fragen aus dem Publikum
Die Referenten/innen stehen für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung

Moderationsleitung
Katrin Eder

Schlusswort
Katrin Eder

***
Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Hallo-Mainz-Stadtnachrichten-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Hallo-Mainz-Stadtnachrichten--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinEventsMainzRheinland-PfalzThemen und Tipps S - ZUmwelt und Natur14.11.2017,droht ein Dieselfahrverbot?,Events,Gute Luft für Mainz,Lokales,Mainz,Nachrichten,News,Stadtmagazin,Termine,UmweltÖffentliches Symposium im Mainzer Rathaus mit Fachleuten zur Diesel-Thematik . Mainz - (rap) - Dieselfahrverbot: In Mainz werden europaweit geltende Grenzwerte zur Stickoxidbelastung überschritten. Wie belastet ist unsere Mainzer Luft? Bestehen gar Gesundheitsrisiken? Droht ein Dieselfahrverbot für Mainz? Welche Strategien existieren in anderen Städten?Diese und weitere Fragen werden in einem...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt