Joachim-Paul
Joachim Paul – Foto: AfD

Mainz – Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) stellt am heutigen Nachmittag ihr Konzept für kleine Grundschulen im Land vor.

Joachim Paul, stellvertretender Vorsitzender und bildungspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion Rheinland-Pfalz, warnt davor, den Abbau der 310 Stellen im Bildungsbereich mit der Schließung von Grundschulen zu verbinden:

„Man müsste keine 310 Stellen im Bildungsbereich einsparen, hätte man nicht aus Gründen des Machtproporzes mit dem Wissenschaftsministerium ein teures neues Ministerium gegründet, das den Steuerzahler jährlich 1,1 Millionen Euro zusätzlich kostet. Die Aufblähung des Machtapparates der Landesregierung darf nicht zu Lasten der Grundschulen und des ländlichen Raumes gehen. Die Grundschulen sind dort die letzten Bastionen, nachdem häufig Ärzte, Gaststätten oder Sparkassen bereits nicht mehr vorhanden sind. Wir, die AfD, fordern die Landesregierung auf, ein Konzept zu entwickeln, das den ländlichen Raum für Familien attraktiv macht. Dazu gehört unbedingt der Erhalt auch kleiner Grundschulen.“

Joachim Paul ist stellvertretender Vorsitzender und bildungspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz.

***
Text: Andreas Wondra
Leiter Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz
Kaiser-Friedrich-Straße 3 | 55116 Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

Mainz - Joachim Paul (AfD): Auch kleine Grundschulen erhalten, ländlichen Raum stärkenhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Joachim-Paul.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Joachim-Paul-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinMainzPolitikPolitik in RLPRheinland-Pfalz31.01.2017,AfD,Auch kleine Grundschulen erhalten,Bildungspolitik,Joachim Paul,ländlichen Raum stärken,Lokales,Mainz,Nachrichten,News,Rheinland-PfalzMainz - Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) stellt am heutigen Nachmittag ihr Konzept für kleine Grundschulen im Land vor.Joachim Paul, stellvertretender Vorsitzender und bildungspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion Rheinland-Pfalz, warnt davor, den Abbau der 310 Stellen im Bildungsbereich mit der Schließung von Grundschulen zu verbinden:„Man müsste keine 310 Stellen im Bildungsbereich...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt