Mainz – Kultur: 10 Jahre Dynamikum Pirmasens: „Wissenschaft für alle erlebbar machen“

Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Staatskanzlei Aktuell -Mainz / Pirmasens – Kultur: Das erste Science Center in Rheinland-Pfalz feierte heute sein zehnjähriges Jubiläum. Der Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Konrad Wolf, eröffnete gemeinsam mit dem Pirmasenser Oberbürgermeister, Bernhard Matheis, und dem Vorsitzenden des Bezirkstags Pfalz, Theo Wieder, die aktualisierte und erweiterte Ausstellung.

„Das Dynamikum Pirmasens kann auf eine beeindruckende Erfolgsgeschichte blicken. In den vergangenen zehn Jahren hat sich das Science Center rasant entwickelt. Es wurde zum Paradebeispiel, wie man Phänomene aus Natur und Technik spielerisch einem breiten Publikum näher bringt. Das Dynamikum ist damit höchst erfolgreich, Wissenschaft für alle erfahrbar zu machen“, lobt Kultur- und Wissenschaftsminister Wolf die Bildungseinrichtung.

Das Dynamikum erfreut sich bemerkenswerter Besucherzahlen. So konnte im vergangenen Oktober der 900.000. Besucher begrüßt werden. Allein 25.000 Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Baden-Württemberg besuchen jedes Jahr das Dynamikum.

„Damit ist das Pirmasenser Science Center zu einem nachgefragten außerschulischen Lernort geworden. Der große Besuchererfolg gibt dem Konzept Recht. Auf den 4.000 Quadratmetern im Rheinberger-Gebäude warten in den acht Themenbereichen rund um „Bewegung“ gleich mehrere neue sowie verfeinerte Exponate aus dem faszinierenden Umfeld von Sport und Biomechanik darauf, entdeckt und ausprobiert zu werden. Ein Highlight ist dabei die neue Dynamikum-App. Die neuen digitalen, interaktiven Lernmöglichkeiten bringen die Ausstellung auf den neuesten technischen und pädagogischen Stand“, ergänzt Wolf.

***
Staatskanzlei in RLP

 

Kommentare sind geschlossen.