Dienstag, 07.11.2017, 20:57 Uhr.

Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Mainz -Mainz – Ein Zeuge meldete der Polizei einen Mann mit einer silberfarbenen Pistole, der im Bereich Römerlager unterwegs war. Am Parkplatz zur Augustus-Apotheke konnte der Mann angetroffen und angesprochen werden.

Er führte tatsächlich eine silberfarbene Pistole in seiner Jackentasche mit sich. Nach mehrfacher Aufforderung legte er die Waffe auf den Boden. Dann wurde er zur Sicherheit von den Beamten fixiert.

Die anschließende Kontrolle ergab, dass es sich um einen 31-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz handelt, der auf eigenen Wunsch in eine Klinik verbracht wurde.

Bei der Waffe handelt es sich um eine Spielzeugwaffe. Sie wurde sichergestellt.

Hinweis: Das Führen von Anscheinswaffen (Waffen, die echten Schusswaffen täuschend ähnlich sehen) ist in der Öffentlichkeit verboten.

OTS: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/rlp-24.de-News-Mainz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/rlp-24.de-News-Mainz--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinMainzPolizeiRheinland-Pfalz08.11.2017,Aktuell,Mainz,Mann mit Pistole im Bereich,Nachrichten,News,Polizei,Römerlager gemeldetDienstag, 07.11.2017, 20:57 Uhr. Mainz - Ein Zeuge meldete der Polizei einen Mann mit einer silberfarbenen Pistole, der im Bereich Römerlager unterwegs war. Am Parkplatz zur Augustus-Apotheke konnte der Mann angetroffen und angesprochen werden.Er führte tatsächlich eine silberfarbene Pistole in seiner Jackentasche mit sich. Nach mehrfacher Aufforderung legte er die...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt