Mainz – Meenzer Science-Schoppe: „Von Mainz in alle Welt – die rasante Ausbreitung der Gutenbergischen Medienrevolution“

Prof Füssel Stephan 2011

„Von Mainz in die Welt“ – Prof. Dr. Stephan Füssel geht der rasanten Ausbreitung der Erfindung Gutenergs nach, die zu einer regelrechten Medienrevolution in der frühen Neuzeit führte.
Copyright Bild: JGU Mainz

Mainz – (rap) – Feierabend und noch wissensdurstig? In der Reihe „Meenzer Science-Schoppe“ bringen Mainzer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aktuelle Forschung auf den Tresen, beantworten Fragen und laden zur Diskussion.

Entsprechend dem Themenjahr 2018 „Mensch und Kommunikation“ ist die Palette der Aspekte breit gefächert. Spitzenforscher aus Mainz sprechen zur Dämmerschoppenzeit bei den „Meenzer Science-Schoppe“ über unterschiedlichste Aspekte der Kommunikation ausgehend von Gutenbergs Erfindung bis hin zum modernen Videoportal YouTube.

Den Auftakt macht Professor Dr. Stephan Füssel, Buch- und Medienwissenschaftler und Inhaber des Gutenberg-Lehrstuhls der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, am Mittwoch, 28. Februar 2018 um 18.00 Uhr im Weinhaus Wilhelmi (Rheinstraße 53, 55116 Mainz).

Kurz und unterhaltsam führt der Gutenberg-Experte in das Thema „Von Mainz in alle Welt – die rasante Ausbreitung der Gutenbergischen Medienrevolution“ ein. Anschließend stellt er sich den Fragen des Publikums. Moderiert werden der Kurzvortrag und die anschließende Diskussion von Dominik Kimmel, Vorstandsmitglied der Mainzer Wissenschaftsallianz e. V.

Eintritt frei.

www.facebook.com/events/277584059439957/

Weitere Termine

Mit dem Titel „Das Gewicht der Worte“ geht der Medizinethiker Prof. Dr. Norbert W. Paul der Mainzer Unimedizin beim zweiten „Meenzer Science-Schoppe“ auf die medizinische Kommunikation ein, die oft eine große Herausforderung sowohl an Arzt und Patient darstellt. Dieser spannende Science-Schoppe findet am Mittwoch, 21. März um 18.00 Uhr im Gewölbekeller im Weinhaus Michel, (Jakobsbergstraße 8, 55116 Mainz) statt.
www.facebook.com/events/426128877805231/

Am Abschluss dieser Staffel stellt uns der Wirtschaftsinformatiker Prof. Dr. Sven Pagel seine Forschungsergebnisse zum Videoportal YouTube unter dem Titel “Kommunikation in Deutschland – Wie ticken Influencer?“ vor. Die Veranstaltung beginnt am Montag, den 23. April um 18.00 Uhr in der Bar „Nelly’s“ (Josefstraße 5A, 55118 Mainz) in der Mainzer Neustadt.
www.facebook.com/events/1122693707867625/

Hintergrund “Wissen im Herzen”
Mainz trägt „Wissen im Herzen“ – und bringt es direkt in die Köpfe! Denn Mainz ist nicht nur Standort für Spitzenforschung. Ergänzend haben es sich die Wissenschaftsinstitutionen auch auf die Fahnen geschrieben, ein großes und abwechslungsreiches Programm für alle interessierten Mainzerinnen, Mainzer und Gäste anzubieten.

Unter dem Dach „Wissen im Herzen“ laden die Landeshauptstadt Mainz und die MAINZER WISSENSCHAFTSALLIANZ zu Events ein und kreieren Fakten- und Fragen-Videos – alles rund um die Mainzer Wissenschaft. Und das jährlich wechselnd zu einem neuen Thema. 2018 dreht sich alles um „Mensch und Kommunikation“.

***
Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

 

Kommentare sind geschlossen.