Der Spielplatz „Bürgermeister-Dreibus-Straße/Ina-Seidel-Straße“ in Hechtsheim erhält neue Kleinkind-Spielgeräte.

Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Mainz -Mainz – (ekö) – Grundsatz jeglicher Planung auf Mainzer Spielplätzen ist, die jungen Fachleute vor Ort, die den Spielplatz nutzen, also die Kinder und Jugendlichen des Wohnumfeldes einzubeziehen und an der Gestaltung des Platzes bzw. der Auswahl der Geräte zu beteiligen.

Mit Beginn der Spielplatzsaison fanden auch 2017 wieder Partzipationstermine für Kinder, Jugendliche, Eltern und Anwohnerschaft von Spielplätzen in Mainz statt, die das Amt für Jugend und Familie organisiert und betreut. Mit dabei sind Planerinnen bzw. Planer des Grün- und Umweltamtes, eingeladen unter anderem natürlich auch die Ortsvorsteherinnen bzw. Ortsvorsteher.

Auf dem Spielplatz „Bürgermeister-Dreibus-Straße/Ina-Seidel-Straße“ in Hechtsheim sind vor einiger Zeit die alten Spielgeräte im Kleinkind- (Sand-) Spielbereich abgebaut worden. Aus diesem Grund wurden im Haushaltsansatz „Kinderfreundliches Mainz“ des Amtes für Jugend und Familie frühzeitig Mittel für die Beschaffung von neuen Spielgeräten bereitgestellt: insgesamt 25.000 Euro.

Das erste Beteiligungstreffen fand Ende Juni auf dem Spielplatz statt. Die anwesenden Kinder und Eltern machten viele Vorschläge und erstellten gemeinsam eine Rangliste, die als Grundlage für die weiteren Planungen dient. Simone Hierold, die zuständige Planerin des Grün- und Umweltamtes, hat nun verschiedene Entwürfe mit Spielgeräte-Varianten für den Spielplatz entworfen. Diese werden beim nächsten Beteiligungstreffen am Dienstag, 29. August 2017, um 16.30 Uhr auf dem Spielplatz vorgestellt. Alle Beteiligten entscheiden dann, welche neuen Geräte eingebaut werden.

***
Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/rlp-24.de-News-Mainz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/rlp-24.de-News-Mainz--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellKinder und JugendMainzRheinland-PfalzThemen und Tipps A - R21.08.2017,Aktuell,auf dem Spielplatz,Bürgermeister-Dreibus-Straße/Ina-Seidel-Straße,in Hechtsheim,Mainz,Nachrichten,Neue Spielgeräte für den Kleinkindspielbereich,NewsDer Spielplatz 'Bürgermeister-Dreibus-Straße/Ina-Seidel-Straße' in Hechtsheim erhält neue Kleinkind-Spielgeräte. Mainz - (ekö) – Grundsatz jeglicher Planung auf Mainzer Spielplätzen ist, die jungen Fachleute vor Ort, die den Spielplatz nutzen, also die Kinder und Jugendlichen des Wohnumfeldes einzubeziehen und an der Gestaltung des Platzes bzw. der Auswahl der Geräte zu beteiligen.Mit Beginn...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt