Derzeit Mainzer 2:0-Führung in der „Best of Five-Serie“ /Nun zwei Auswärtsspiele beim Finalgegner Regensburg Legionäre / Im Falle zweier Niederlagen: Entscheidendes Finale am Hartmühlweg

hallo-rheinland-pfalz-mainz-aktuellMainz – (rap) Alles ist möglich – es fehlt nur noch ein Sieg, dann könnte das Baseball-Team der Mainz Athletics (die „A’s“) am Ziel ihrer Träume sein und nach 2007 erneut die Deutsche Meisterschaft einfahren. Zum Auftakt der Finalserie siegte das Team gegen die Regensburg Legionäre ungefährdet und deutlich in den ersten beiden Partien der „Best-of-Five-Serie“ mit 13:2 und 5:0 – und feierte mit rund 1500 Zuschauern ein großes Fest.

Nun steht die Auswärtsfahrt nach Regensburg an – dort folgen die Spiele 3 und 4. Schon dort könnten die Mainzer folglich mit einem Sieg den „Deckel drauf machen“ und erneut Sportgeschichte schreiben. Sollten indes beide Spiele gehen, folgt das alles entscheidende Finale am 8. Oktober erneut am Mainzer Hartmühlweg: Heimspiel.
„Es ist natürlich immer schöner, einen Titel daheim zu gewinnen, aber in diesem Falle sollten die Athletics die erste sich bietende Gelegenheit gegen einen zweifellos ebenbürtigen Gegner nutzen. Denn sonst dürfte im ,Alles oder Nichts-Finale‘ in Mainz eine Nervenschlacht bevorstehen“, hoffen OB Michael Ebling und Sportdezernent Günter Beck – der den 5:0-Heimsieg am Wochenende live verfolgt hatte – auf eine frühzeitige Entscheidung in der Fremde.

2007 hatten die Mainz Athletics den Meistertitel erstmals erringen können – und zwar gegen eben diesen Gegner in einem dramatischen Finale bei einem damals klaren Rückstand: „Wir sehen dies als Warnung und gutes Omen zugleich. Wir hoffen, dass das Team um Coach Ulli Wermuth, das eine grandiose Saison gespielt hat, an der Donau die Oberhand behält. Sonst wird es aufreibend… Ganz Mainz drückt die Daumen!“

***

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Markus Biagioni, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

Mainz - OB Ebling und Sportdezernent Beck: „Daumen drücken!“ Sportstadt Mainz blickt auf die Mainz Athletics – zweiter Titelgewinn im Baseball nach 2007 in Regensburg möglichhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/09/Hallo-Rheinland-Pfalz-Mainz-Aktuell-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/09/Hallo-Rheinland-Pfalz-Mainz-Aktuell--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellMainzRheinland-PfalzSportThemen und Tipps S - Z30.09.2016,Aktuell,blickt auf die Mainz Athletics – zweiter Titelgewinn im Baseball nach 2007,Daumen drücken!,in Regensburg möglich,Mainz,Nachrichten,News,OB Ebling und Sportdezernent Beck,Sport,Sportstadt MainzDerzeit Mainzer 2:0-Führung in der „Best of Five-Serie“ /Nun zwei Auswärtsspiele beim Finalgegner Regensburg Legionäre / Im Falle zweier Niederlagen: Entscheidendes Finale am Hartmühlweg Mainz - (rap) Alles ist möglich - es fehlt nur noch ein Sieg, dann könnte das Baseball-Team der Mainz Athletics (die „A’s“) am Ziel ihrer Träume...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt