Mainz – Ohne Führerschein durch Mainz gerast

Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Mainz -Mainz – Dienstag, 14.02.2017, 01:15 Uhr: Einer Zivilstreife fällt in der Pariser Straße in Mainz ein schwarzer Alfa Romeo auf, welcher mit quietschenden Reifen und stark überhöhter Geschwindigkeit in die Geschwister-Scholl-Straße fährt.

Dort soll er kontrolliert werden, erreicht aber zunächst noch Geschwindigkeiten von teilweise 120 km/h. In der Höhe eines Schnellrestaurants kann der Wagen dann gestoppt werden. Der 22-jährige Fahrer aus Gustavsburg ist nicht im Besitz eines Führerscheins. Der Fahrzeughalter, ebenfalls nicht im Besitz eines Führerscheins, saß mit im Auto und hat das Fahren ohne Fahrerlaubnis zugelassen.

Beide Insassen müssen nun mit Anzeigen wegen Zulassen des Fahrens und Fahren ohne Fahrerlaubnis, sowie diverser Verkehrsverstöße rechnen. Die Fahrzeugschlüssel werden sichergestellt und die Fahrt ging mit einem Taxi nach Hause.

OTS: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!