Mainz – Rettungswagen in der Dominikanerstraße besprüht – Helfer sollten tabu sein!

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Mainz -Mainz – Dominikanerstraße, 27.07.2017, 00:00 Uhr bis 00:14 Uhr: Ein Rettungsdienst war in die Dominikanerstraße gerufen worden. Während die Rettungskräfte eine Weile im Fahrzeug beschäftigt waren, wurde die Motorhaube des Einsatzfahrzeuges des Malteser Hilfsdienstes mit schwarzer Farbe besprüht.

Eine Zeugin teilte den Sanitätern mit, sie hätte eine Personengruppe vorbeigehen sehen, etwa drei bis vier junge Männer. Einer davon trug eine schwarze Mütze und ein Piercing in der Nase. Ob die Personengruppe etwas mit der Sprühaktion zu tun hat, konnte sie nicht eindeutig sagen.

Die Polizei sucht diese jungen Männer und weitere Zeugen! Hinweise bitte an das Altstadtrevier: 06131 – 65 4110 .

OTS: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!