Mainz – Schwimmer im Rhein sorgte für Einsatz der Rettungskräfte

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Mainz -Mainz – Durch Einsatzkräfte auf dem Johannisfest konnte am 23.06.17, gegen 18.43 Uhr ein 56-jähriger Schwimmer im Rhein gesichtet werden. Er war im Bereich vom Hilton Hotel über die dortigen Treppen in den Rhein gegangen.

Nach wenigen Metern ließ sich der Gau-Algesheimer auf den ersten Brückenpfeiler treiben. Er wurde von den Beamten aufgefordert dort zu verweilen und auf die Wasserrettung zu warten.

Von dort konnte er durch die DLRG an Bord genommen und wieder ans sichere Ufer gebracht werden. Neben der Wasserrettung waren auch die Berufsfeuerwehr Mainz sowie die Wasserschutzpolizei aus Mainz und Mainz-Kastel eingesetzt.

Gegen den 56-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitverfahren eröffnet, wegen Verstoß gegen die Verordnung über das Baden in der Bundeswasserstrasse Rhein.

OTS: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!